Wojteger Treffen 2009

        Wojteger HOG Treffen 2009: Inserat Banater Post
 Fotos vom Wojteger Treffen 2009, in der Mediathek




Am 12. September haben sich die Wojteger Landsleute zum zehnten Heimattreffen im Landgasthof Hahn in Zweikirchen bei Landshut zusammengefunden. Das Treffen begann mit der Begrüßung der Landsleute durch den Vorsitzenden Eugen Farkas. Es zeigt sich immer wieder, dass in Gemeinschaften, wo jeder jeden kannte, die Verbundenheit und der Zusammenhalt nach wie vor einen hohen Stellenwert hat. Die festliche Kirchweihstimmung lag förmlich in der Luft, als im Gasthof Hahn bei Zweikirchen die Banater Dorfmusikanten München unter der Leitung von Helmut Baumgärtner mit einem flottem Marsch das Fest eröffneten und die "Kerweihbuwe" zum Maibaumaufstellen einmarschierten. Nach dem gemeinsamen Mittagessen zogen die zehn Trachtenpaare in die Kirche. Die Messe hielt Prälat Helmut Schuler. Musikalisch umrahmt wurde die Feier vom Kirchenchor des Kreisverbandes Landshut der Landsmannschaft der Banater Schwaben unter der Leitung von Philipp Kiefer. Nach dem Gottesdienst wurde am Kriegerdenkmal als Zeichen des Gedenkens an die verstorbenen Landsleute in aller Welt ein Kranz niedergelegt. Bei der Totenehrung im Saal verlas der HOG–Vorsitzende die Namen der seit dem letzten Treffen verstorbenen Wojteger. Es wurde eine Gedenkminute eingelegt. In einem Festzug mit Musikbegleitung ging es von der Kirche zurück in den Festsaal, wo sich die Kirchweihpaare rund um den Maibaum aufstellten. Danach begrüßte Eugen Farkas die Ehrengäste: den Bundesvorsitzenden der Landsmannschaft der Banater Schwaben, Bernhard Krastl mit Gattin; den Vorsitzenden des Kreisverbandes Landshut der Landsmannschaft der Banater Schwaben und Vorsitzenden der HOG Lugosch, Hans Szeghedi, und Pfarrer Rudolf Ettenhuber aus Zweikirchen. Nachdem der Bundesvorsitzende Grußworte an die Landsleute gerichtet hatte, folgten die HOG–Neuwahlen. Durch Handzeichen wurde einstimmig der neue Vorstand gewählt, der sich wie folgt zusammensetzt: Vorsitzender: Stefan Geser, stellvertretende Vorsitzende: Helmut Baumgärtner und Ernst Farkas, Kassenwart: Elisabeth Bauer, Schriftführerin: Monika Kipper, Kassenprüfer: Herta Michel und Siegfried Zens. Eugen Farkas bedankte sich bei allen Vorstandsmitgliedern mit einem kleinen Präsent. Im Namen aller Vorstandsmitglieder überreichte der zweite Vorsitzende Helmut Baumgärtner dem scheidenden HOG–Vorsitzenden für dessen ehrenamtliches Engagement ein Geschenk. Eugen Farkas hat sich seit der Gründung der HOG unermüdlich für das Wohl seiner Landsleute eingesetzt.
Den Kirchweihspruch trug der zweite Geldherr Nikolaus Engelmann vor. Stimmungsvoll gestaltete sich auch die Versteigerung von Hut und Tuch. Die Gewinner waren Johann Zens und Tobias Hack sen. Der geschmückte Rosmarinstrauß von Monika und Franz Kipper wurde an die Tochter Sabine Kipper und Tobias Hack jun. weitergegeben, die auch den Figurenmarsch anführten. Der Rosmarinstrauß wurde ausgetanzt. Alle Kirchweihgäste hatten Gelegenheit, mit dem Strauß eine Ehrenrunde zu drehen und sich dann ein Sträußchen davon als Andenken abzubrechen. Bei stimmungsvoller Musik wurde noch bis spät in die Nacht gefeiert.
Das nächste Wojteger Treffen findet am 10. September 2011 wieder in Zweikirchen bei Landshut statt.

Zum Seitenanfang